Siena – die Schönheit der Toskana

[Unbezahlte Werbung] Schon früh am Morgen geht es für uns heute los, mit dem Ziel Siena zu besuchen. Wir haben bis jetzt nur positives über die kleine Stadt gehört & wollen uns nun selbst davon überzeugen. Von Florenz aus geht es auf direktem Weg dorthin.

Es gibt sehr viele Parkmöglichkeiten vor Ort & so nehmen wir ein Parkhaus direkt unterhalb der Stadt. Mit einer Rolltreppe geht es nach oben in den Ortskern.

Die erste Sehenswürdigkeit, die wir uns anschauen möchten, ist die Cattedrale di Santa Maria Assunta. Gleich gegenüber des Haupteingangs befindet sich die Tickethalle. Vor zehn Uhr morgens sind hier noch wenige Touristen unterwegs, daher müssen wir nicht lange anstehen. Wir wählen das Kombi-Ticket um später auch das Museo dell´Opera, das Panorama, die Krypta, das Baptisterium & die Piccolomini – Bibliothek besichtigen zu können. Nun geht es in das Innere der Kathedrale. Schon am Eingang stellen wir fest, dass sie sehr beeindruckend ist. Nicht nur von außen ist die Kathedrale mit grünem und weißem Marmor verziert, sondern auch im Inneren. Sehr beeindruckend ist vor allem der Sternenhimmel an der gewölbten Decke sowie die berühmten Fresken von Donatello, Michelangelo & weiteren Berühmtheiten. Die romanisch-gotische Bauart ist ist faszinierend & wunderschön .  

Ein weiteres Highlight ist der Kuppelrundgang über der Kirche. Durch gut erhaltene historische Werkzeuge bekommen wir hier einen Einblick der Bauweise der toskanischen Schönheit. Hier & da erhaschen wir schon die ersten Blicke auf Siena aus der Vogelperspektive. Gut eine Stunde wird uns berichtet wie die Kirche entstanden ist & welche Ereignisse sich hier angespielt haben. Wieder unten angekommen drehen wir noch eine Runde & begutachten den imposanten Marmorboden der aus insgesamt 56 Platten besteht.

Nach der Besichtigung der Kathedrale wollen wir den Bogen Panorama dal Facciatone erklimmen. Dieser befindet sich direkt neben der Kathedrale und verspricht eine grandiose Aussicht auf das Dorf. Der Eingang zum Aufstieg befindet sich im Museo dell’Opera. Hier müssen wir einen Augenblick warten, da nur eine kleine Anzahl an Personen hinauf darf. 131 Stufen geht es eine steinerne Wendeltreppe sehr eng hinauf. Einfach atemberaubend. Wir werden mit einer wundervollen Aussicht über Siena & das toskanische Umland belohnt. Der Aufstieg hat sich definitiv gelohnt.

Nun geht es durch die von braunroten Backsteinhäuser gesäumten Straßen kreuz & quer durch Siena ohne festem Ziel. Einfach mal durch das Dorf treiben lassen und Eindrücke sammeln. Hier ein kleines Lädchen, dort eine Eisdiele oder ein Lokal. Wir genießen in einem der kleinen Cafés einen Espresso & ein Eis. Irgendwann kommen wir aber doch  zum berühmten Platz, der Piazza del Campo. Hier pulsiert das Herz von Siena & hier findet auch das weltberühmte jährliche Pferderennen „Il Palio“ statt. Auf dem Muschelförmigen Platz steht der 102 Meter Hohe Torre del Mangia & der Palazzo Pubblico. Leider ist um die Mittagszeit sehr viel los & wir besteigen den Turm daher nicht. Man soll aber auch hier einen wunderbaren Blick von oben auf die Stadt haben.

Zu Mittag setzten wir uns in eines der zahlreichen Restaurants um den Platz. Bei Pizza & Aqua Minerale verfolgen wir das immer dichter werdende Gewusel der zahlreichen Touristen.

Nach der wohlverdienten Mittagspause besuchen wir noch das Baptisterium & die Piccolomini – Bibliothek. Diese wurde gebaut um das Leben der Renaissance in Siena von Papst Pius II zu feiern. Hier findet man die schönsten Werke des Malers Pinturicchio. Danach machen wir uns auch schon wieder auf die Rückreise nach Florenz. Um noch etwas mehr den Flair der Toskana zu spüren, wählen für den Rückweg die Weinstraße durch Chianti. Dieser Weg, der sich durch die wundervolle Landschaft von einem historischen Weingut zum nächsten schlängelt, verspricht viele schöne Eindrücke.

Ein Gedanke zu “Siena – die Schönheit der Toskana

  1. Anonymous

    Liebe Corinna, das ist ein wundervoller Bericht. Auch ich freue mich auf eine Italienreise.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s