Naturjuwel Pragser Wildsee

[Unbezahlte Werbung] Dieses Wochenende verbringen wir in Südtirol zum Wandern. Da das Wetter leider regnerisch & bewölkt ist, starten wir den Samstagmorgen mit einem ausgiebigen, gemütlichen Frühstück. Nun sieht es aber doch so aus, als würden die Wolken am Himmel etwas weniger werden & die Sonne hervorkommen, also was tun? Da unsere Unterkunft nur knapp 30 Minuten vom Pragser Wildsee entfernt ist, haben wir schnell ein Ausflugsziel gefunden. Der idylische See in mitten der Dolomiten ist bekannt aus Film & Fernsehen, einer italienischen Serie mit Terence Hill.

Er liegt im Hochpustertal, was von München aus in gut 3,5 Stunden zu erreichen ist. Wir packen unsere Sachen & los geht es ins Pragser Tal, genauer gesagt in den National Park Fannes-Sennes-Prags. Man darf mit dem Auto in Tal bis zum geschichtsträchtigem Hotel „Lago di Braies“ hinein fahren. Hier befinden sich dann direkt mehrere große, aber kostenpflichtige Parkplätze für die Besucher. Am heutigen Tag sind die Parkplätze fast leer.

Wir stellen das Auto in erster Reihe ab & machen uns auf den Weg zum Naturjuwel. Der Anblick ist trotz des noch bewölkten Wetters gigantisch & imposant zugleich. Das Wasser des Sees ist smaragdgrün & kristallklar. Wenn man genauer hinsieht, erkennt man, dass sich im See die umliegenden Berge spiegeln, allem voran die Nordflanke des Seekofels, welcher mit seinen 2810 Meter Höhe markant in die Höhe ragt. Direkt hinter dem Hotel startet ein Rundweg um den See, der mit gut 1 Stunde berechnet ist. Natürlich ist in diese Zeitangabe nicht mit einberechnet, dass wir vorhaben, viele Bilder zu machen, daher werden wir sicher länger brauchen

IMG_9202

Wir starten im Uhrzeigersinn auf einem breiten Wanderweg & kommen direkt an einem kitschig aber wunderschönen, hölzernen Bootshaus vorbei. Es steht auf Stelzen im Wasser und ein kleiner Steg führt vom Ufer dort hin – ein tolles Fotomotiv. Hier kann man sich eines der kleinen Holzruderboote leihen & auf dem See fahren. Der Rundweg führt uns nun weiter am Kieselstrand direkt am Wasser entlang. Ich kann mich nicht satt sehen an der wunderschönen Natur & es entstehen unbeschreibliche Fotos.

IMG_9212

Der Weg führt uns nun durch ein kurzes Waldstück hin zu einem leichten Anstieg direkt an einer Felswand entlang. Durch den morgendlichen Regen haben sich hier kleine Wasserfälle gebildet.

IMG_9243IMG_9326IMG_9279IMG_9287

An der Westseite geht es nun einige Meter hinauf. Oben angekommen haben wir einem atemberaubenden Blick auf den glitzernden See. Der gut ausgebaute Wanderweg schlängelt sich weiter über Serpentinen wieder hinab zum Wasser. Auf der Hinterseite des Sees haben wir auf der einen Seite einen tollen Blick auf das Hotel wo wir gestartet sind & auf der anderen Seite stehen wir direkt am Fuße des Seekofels.

Hier starten einige Bergwanderwege, die wir aufgrund der schlechten Wetterlage heute lieber seinlassen. Bei unserem nächsten Besuch ist aber die ein oder andere Gipfelbesteigung fest eingeplant um den See aus einer anderen Perspektive zu sehen. Weiter geht es über Geröllfelder & durch grüne Latschenkiefern. Hier hält sich eine Kuh Herde auf, die natürlich in einem Foto festgehalten werden muss. Es wirkt fast etwas unwirklich hier, die felsigen Berge welche den farbenfrohen See umrahmen & die Kühe, welche ihr Dasein an einem der schönsten Fleckchen dieser Erde verbringen dürfen.

IMG_9345

Wir gehen nun weiter auf dem Rundweg welcher, vorbei an Kieselstränden, über einem kleinen Gebirgsbach führt. Danach folgt noch ein kleines Waldstück & wir kommen wieder am Startpunkt an.

IMG_9391IMG_9396

Am Strand vor dem Hotel setzten wir uns noch einen Moment & genießen den Blick der sich uns Bietet. Das wird mit Sicherheit nicht der letzte Besuch hier gewesen sein. Die Wanderung um den See kann man zu jeder Jahreszeit machen & wer sich im Winter einmal hierher verirrt, der kann sich über den kleinen romantischen Christkindl Markt informieren, den wir sehr empfehlen können. Gerade rechtzeitig erreichen wir unser Auto, denn das Wetter wird wieder schlechter & es beginnt zu regnen. Dies ist sicherlich einer der schönsten Orte, die wir je besucht haben.

2 Gedanken zu “Naturjuwel Pragser Wildsee

  1. Anonymous

    auf den Bildern kann man gut erkennen, wie sich die Berge im See spiegeln, traumhaft schön……

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s