Raymond Island – Koalas in freier Wildbahn

[Unbezahlte Werbung] Einmal einen Koala in freier Wildbahn erleben, das war einer unserer größten Wünsche für unsere Australien Reise. Diesen werden wir uns heute erfüllen. Wir haben uns in einer tollen kleinen Pension in Bairensdale, ca. 300km östlich von Melbourne entfernt,  einquartiert. Auf Empfehlung des freundlichen Inhabers unserer Unterkunft, haben wir den Geheimtipp bekommen bei unserer weiterreise einen Ausflug nach Raymond Island zu machen. Unser Auto ist für das nächste Abenteuer gepackt & los geht’s.

Wir starten unser Abenteuer um Koalas in freier Wildbahn zu finden. Mit dem Auto fahren wir knapp 20 Minuten bis zum Küstenörtchen Paynessville. Hier geht’s direkt zur Fähre, denn diese ist der einzige Weg auf die kleine Insel. Die Fähre ist für Fußgänger & Autos geeignet. Wir können daher unser Auto mitnehmen & müssen unser darin befindendes Gepäck nicht unbeaufsichtigt zurück lassen während wir auf der Insel unterwegs sind. Da Raymond Island nur 200 Meter vom Festland entfernt liegt, dauert die Fahrt nicht mal 5 Minuten. Die Fähre geht etwa 15-mal an Werktagen, tagsüber im Stundentakt & Morgens alle 30 Minuten. Da es noch recht früh ist, sind wir die einzigen Passagiere, die zur Insel übersetzten.

IMG_9872 (2)

Wir haben die Fähre noch nicht ganz verlassen, sehen wir schon den ersten Koala in einem Baum in der Nähe sitzen. Unbeschreiblich, ein sehr beeindruckender Moment, dieses Tier in seiner normalen Lebensumgebung zu sehen. Kein Vergleich mit einem Zoobesuch in dem Koalas in Gefangenschaft leben müssen. Wir können es gar nicht erwarten die Inseln nun zu erkunden, um noch mehr Tiere zu sehen. Insgesamt sind es heute rund 300 freilebende Koalas, die hier ihr zuhause gefunden haben.

Es wohnen, neben zahlreichen Tieren, auch ein paar Menschen auf der Insel die hier Ihre Häuser gebaut haben. Ganz langsam fahren wir mit unserem Auto über die Straßen der Insel um noch mehr Tiere zu sehen. Nachdem wir die kleine Siedlung am Fährenhafen verlassen haben, startet der Koala – Trail in einem kleinen Waldabschnitt mit etwa 1,2 km Länge. Da wir nicht jeden Tag Koalas sehen, muss natürlich jeder Einzelne der uns vor die Kameralinse kommt, festgehalten werden. Wir lassen das Auto immer wieder stehen um ein bisschen zu Wandern & den Fellbündeln hoch oben in den Eukalyptusbäumen beim Schlafen & Fressen zuzusehen. Die Tiere sind teilweise so nah, dass man sie fast berühren könnte.

Wir sehen bei dem gut dreistündigen Besuch auf der Insel an die 30 Koalas. Doch nicht nur Koalas leben hier. In dieser idyllischen Landschaft unter paradiesischen Lebensbedingungen haben sich auch unzählige Kängurus, Echidnas sowie eine Vielzahl verschiedenster Vogelarten ihr zuhause gesucht. Die Atmosphäre auf der Insel ist traumhaft. Neben sehr schönen Muschelstränden gibt es eine atemberaubende Pflanzenvielfalt. Wir genießen die Zeit hier in vollen Zügen, bevor es mit der Fähre wieder zurück auf das nahe liegende Festland geht.

Für uns war das Beobachten von Koalas, Kängurus & unzähligen Vögeln auf Raymond Island ein tolles & einzigartiges Erlebnis. Definitiv einer der größten Highlights unserer Australienreise & noch ein echter Geheimtipp. Wir haben auf der Insel in der gesamten Zeit nur zwei Touristen gesehen. Diese traumhafte Tour bleibt eine unvergessliche Erinnerung für uns.

 

Hier findest du weitere Beiträge zu unserer Australien Reise:

 

 

 

 

 

 

 

 

5 Gedanken zu “Raymond Island – Koalas in freier Wildbahn

  1. Pingback: The Rocks – Historisches Sydney – Reisen mit Herz

  2. Pingback: Melbourne – Eine lebenswerte Stadt – Reisen mit Herz

  3. Pingback: Great Ocean Road – Die wohl schönste Küstenstraße der Welt – Reisen mit Herz

  4. Anonymous

    Liebe Corinna, die Tierfotos aus Australien sind wunderschön.
    Gerne würde ich diesen Kontinent auch einmal besuchen, die langen Flugzeiten jedoch schrecken mich ab. So genieße ich die schönen Beiträge von Dir.
    vlg.Elisabeth

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s